News im Detail

E-Mail an Michael Bredow:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

06.06.2017 Dienstag Die Entdecker sind los.

Unter dem Stichwort Ostseeentdecker machten sich am Freitag, den 02.06.2017 14 Mädchen und Jungs aus der OG Neu Wulmstorf mit ihren Betreuern auf die alljährlich stattfindende Teeniefreizeit.

Abends in Travemünde auf der Viermastbark Passat angekommen, musste zuerst das Abendbrot gekocht werden. In Teams und mit viel Motivation zauberten wir ein 3-Gänge-Menü. Anschließend wurde der Strand von Priwall geentert um bei Spaß und Spiel den Abend ausklingen zu lassen.

Samstag war der erste große Entdeckertag. Nach dem Frühstück und dem Vorbereiten der Lunchpakete fuhren wir zum Skandinavienkai um dort das Fährschiff Nils Holgersson der TT-Line zu borden. Eine lustige Ostseefahrt nach Rostock erwartete uns bei ehr trübem Wetter. Schiffserkundung, Schifffahrtszeichenquiz und gruppendynamische Spiele durften nicht fehlen.

In Rostock angekommen bildeten wir 3 Gruppen, um die Stadt mit eigenen Augen zu erkunden und Informationen zu Sehenswürdigkeiten zu sammeln. In einer großen Gruppe gingen wir anschließend noch einmal Uni-Platz, Steintor, Ständehaus und Petrikirche ab, und vermittelten das gelernte Wissen an die gesamte Gruppe.

Mit Wissen vollgestopft fuhren wir zurück auf die Passat, um dort wieder ein leckeres Abendessen zu machen. Unsere Gruppe war mittlerweile so gut eingespielt, das wir in kürzester Zeit mit Essen und Abwasch durch waren und den Abend am Strand mit Gruppenspielen und Schwimmen verbrachten.

Sonntagvormittag machten wir eine ausführliche Besichtigung des Museumsschiffes Passat. Unter Deck gab es viel zu entdecken und die Dokumentation um die stürmische Kap-Hoorn Umsegelung fesselte alle unsere Teilnehmer.

Auf unserer Weiterfahrt zum nächsten Entdeckerziel auf Fehmarn machten wir noch einen kurzen Zwischenstopp in Timmendorf um etwas über Seebrücken und deren Unfallschwerpunkte zu lernen. Anschließend stärkten wir uns bei einer leckeren Pizza.

In Fehmarn angekommen ging es sogleich weiter ins Meerwasserschwimmbad. Dort konnten wir unter realistischen Bedingungen erfahren, welche Kraft Wasser entwickeln kann und was das für Folgen für Schwimmer und Retter haben kann. Aber auch hier kamen die Gruppenspiele nicht zu kurz. Ein Grillabend mit Speerwerfen und Tanzeinlagen sowie leckeren Marschmellows rundete diesen sehr ereignisreichen Tag ab.

Montagfrüh war dann schon der letzte Entdeckertag angebrochen.

In der Galileo Wissenswelt gab es die Themenwelten Technik, Urzeit, Übersee und das Dunkelexperiment. In Gruppen erforschten wir all diese Welten und teilten unser Wissen. Besonders eindrucksvoll war das Dunkelexperiment, bei dem man in die Welt der Blinden hineinschnuppern konnte. Das damit geschaffene Bewusstsein wird unseren Teilnehmern noch lange in Erinnerung bleiben.

Zufrieden, aber auch ziemlich erschöpft, machten wir uns wieder auf den Heimweg nach Neu Wulmstorf. Gemeinsam wurde alles wieder verstaut. 4 tolle Tage gingen schnell vorüber.

Auf die Frage, was den Teilnehmern am besten gefallen hat, gab es eine klare Antwort. Alles!

Also dann ihr Entdecker. 2018 wird es wieder eine tolle Ausfahrt geben.

Autor und Bilder: Christian Fabig

Kategorie(n)
Jugend-Freizeit

Von: Michael Bredow